BeamtendarlehenDer zinsgünstige Kredit für alle Mitarbeiter des öff. Dienstes.

Schnellanfrage stellen


Ihr persönliches Angebot
Hören Sie sich unser Angebot an
(2:16 min)

Günstige Kredite: ein kleiner Schritt zu Ihrem Wunschkredit

31. August 2018

  1. KOSTENLOS EINEN GÜNSTIGEN KREDIT ANFRAGEN

    Holen Sie sich jetzt ein Kreditangebot für einen günstigen Kredit. Kostenfrei, unverbindlich und garantiert ohne Schufa. Mit diesem Kreditangebot können Sie auch einen günstigen Kreditvergleich starten.

  2. UNTERLAGEN ÜBERMITTELN

    Sie erhalten mit Ihrem Angebot auch einen Kreditvertrag, den Sie bei Gefallen des Angebots ausfüllen und uns unterschrieben zurücksenden. Ihr kostenfreies Angebot versenden wir sofort per E-Mail. Ihren Kreditvertrag am gleichen Tag per Post. Somit müssen Sie nichts weiter tun, sondern nur in Ihren Briefkasten schauen und den Kreditvertrag ausfüllen, Unterlagen mit anhängen, unterschreiben und an uns zurücksenden.

  3. LEGITIMIEREN UND GÜNSTIGEN KREDIT ERHALTEN

    Haben Sie den Kreditvertrag an uns zurückgesandt, erfolgt nur noch ein kleiner Schritt zu Ihrem Wunschkredit – die Legitimation ihrer Person mittels Postident-Verfahren.

    Ist die Legitmation erfolgt, so haben Sie es geschafft! Ihr günstiger Wunschkredit wird Ihnen nach erfolgreicher Prüfung Ihrer Unterlagen durch die Bank umgehend ausgezahlt.

Jetzt kostenlos ein unverbindliches Angebot anfordern
Angebot einholen

Ihr günstiger Kredit – Was steckt dahinter?

Sie möchten einen Kredit beantragen; am besten einen sehr günstigen und demnach suchen Sie nach Top-Angeboten und vergleichen mehrere Kreditangebote. Dies ist Ihr gutes Recht. Würden wir genauso machen. Allerdings sollten Sie dabei einige Regeln beachten, um nicht am Ende doch mehr Geld als gedacht für Ihren Kredit auszugeben. Welche Regeln Sie beachten sollten, stellen wir Ihnen nachfolgend vor.

weiterlesen...
  1. Prüfen Sie Ihr Angebot richtig

Lassen Sie sich nicht von Zinsangeboten auf Online Plattformen blind verleiten, wo Zinsen quasi im Nullbereich angeboten werden. Denn was steckt dahinter? Bei einigen Kreditanbietern wird mit Superzinsen quasi im Nullbereich geworben. Dies kann durchaus sein, dass eine kleine Handvoll von Millionen Kunden diesen Zinssatz auch bekommt, allerdings erhält im Regelfall die Mehrheit der Kunden einen wesentlich höheren Zinssatz. Wie können Sie dies herausfinden? Schauen Sie auf das repräsentative Beispiel, was zumeist sehr klein in der Nähe des Superzinsangebots steht. Dieser angegebene Zinssatz wird für drei Viertel der Kunden vergeben. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie einen Kredit mit quasi 0 Prozent Zinsen erhalten, können Sie sich somit selbst ausrechnen.

  1. Achten Sie auf Effektivzinsen

Die Effektivzinsen sind mit das Aushängeschild für den Kredit, denn in diesem Zinssatz sind neben den gewöhnlichen Zinsen auch sämtliche Kosten für den Kredit mit einberechnet. Je höher die Effektivzinsen also sind, desto mehr kostet Ihr Kredit. Das leuchtet ein.

  1. Wählen Sie die richtige Monatsrate

Bei der Monatsrate müssen Sie sich im Vorfeld im Klaren sein, ob Sie Kosten sparen möchten oder ob Sie einen Kredit möchten, der Ihnen finanziell gesehen nicht zur Last fällt.

Wenn Sie Kosten sparen möchten, sollten Sie weniger Monatsraten wählen. Dadurch verringern sich die Laufzeit und demnach auch die Kosten. Allerdings sollten Sie bei Ihrer Entscheidung darauf achten, wie viel Geld Sie monatlich maximal für den Kredit aufbringen können. Hier ist es ratsam eine Haushaltsrechnung aufzustellen. Welche Ausgaben haben Sie? Welche Einnahmen können Sie vorweisen? Wie viel Geld haben Sie nach Abzug der Ausgaben von den Einnahmen noch zur Verfügung? Bedenken Sie bitte auch, dass Ihnen ein bestimmter Betrag für die Lebenserhaltung zur Verfügung stehen muss sowie Geld für unvorhersehbare Ereignisse. Setzen Sie demnach die Kreditrate lieber nicht zu hoch an.

  1. Ein weiterer Kreditnehmer kann den Kredit günstiger werden lassen

Geben Sie einen weiteren Kreditnehmer mit an, so kann dies mitunter die Chance auf eine Kreditbewilligung erhöhen. Für die Bank spielen die Einnahmen von beiden Kreditnehmern eine große Rolle. Je höher die Einnahmen sind, desto besser für Sie. Höhere Einnahmen führen nicht selten zu günstigeren Zinsen, denn viele Banken vergeben Kredite zu bonitätsabhängigen Zinsen. Dies bedeutet, dass die persönliche und wirtschaftliche Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers über die Höhe der Zinsen wesentlich mitentscheidet. Beantragen Sie also zu zweit Ihren Kredit, so können Sie auf niedrigere Zinssätze hoffen.

  1. Zinsen durch Sondertilgungen sparen

Achten Sie bei der Kreditbeantragung zudem darauf, ob Sie von kostenfreien Sondertilgungen Gebrauch machen können, so können Sie mitunter Etliches an Zinsen sparen. Sondertilgungen führen dazu, dass sich die Kreditsumme verringert. Dies wiederum führt zu einer Reduzierung der Zinssätze, was sich dann auf die Gesamtkosten des Kredits positiv auswirkt. Der Kredit kann so für Sie bedeutend günstiger werden.

Günstige Kredite für Ihr Vorhaben

Hier möchten wir Ihnen kurz und knapp vorstellen, welche günstigen Kredite und Darlehen wir vermitteln.

Ziel Umschuldung Wünsche Modernisieren
Kreditart Beamtenkredit Beamtendarlehen Turbodarlehen
Höchstaltersgrenze Ja Ja Ja
Zusätzliche Unterlagen Formlose Ablösevollmacht ggf. Grundbuchauszug

 

Details zu den günstigen Krediten können aus der nachfolgenden Übersicht entnommen werden.

 

Exkurs: So günstig vergeben andere Länder Kredite

Auch in anderen Ländern werden Kredite vergeben. Je nach Land liegen die Zinsen dabei im höheren oder im günstigeren, also niedrigeren, Bereich, wie das Beispiel an Österreich zeigt. Hier lagen die Zinsen im Durchschnitt im Vorjahr bei den Überziehungs- und Revolvierenden Krediten bei 3,94 %. Bei Wohnungsbaukrediten lag der Zinssatz mit 1,89 % deutlich tiefer, bei Konsumkrediten hingegen wieder ein wenig höher bei 3,06 %. weiterlesen...

 

Kreditvergleich Beispiel: Österreich

Jahr Überziehungskredite Wohnbaukredite Konsumkredite
2007 7,5 % 5,03 % 6,50 %
2008 7,84 % 5,56 % 6,91 %
2009 6,54 % 4,47 % 5,21 %
2010 5,76 % 3,28 % 4,29 %
2011 5,74 % 3,25 % 4,43 %
2012 5,37 % 2,92 % 4,07 %
2013 4,95 % 2,44 % 3,64 %
2014 4,74 % 2,39 % 3,67 %
2015 4,43 % 2,14 % 3,46 %
2016 4,24 % 2,00 % 3,35 %
2017 3,94 % 1,89 % 3,06 %

Quelle der Daten: Statista