BeamtendarlehenDer zinsgünstige Kredit für alle Mitarbeiter des öff. Dienstes.
Schnellanfrage stellen


Ihr persönliches Angebot
Hören Sie sich unser Angebot an
(2:16 min)

Glossar: Effektive Jahreszinsen

Effektive Jahreszinsen sind Zinsen, die jährlich auf die nominale Höhe der Kreditsumme berechnet werden. Dabei wird zwischen anfänglichem effektiven Jahreszinssatz und festem effektiven Jahreszinssatz unterschieden. Der anfängliche effektive Jahreszinssatz ist nicht festgeschrieben und ist aufgrund von Veränderungen im Zinssatz oder der Darlehenshöhe veränderbar. Beim festen effektiven Jahreszinssatz ist die Zinsbindung, die vorher vertraglich festgehaltenen wurde, während der Darlehenslaufzeit konstant und nicht veränderbar.
Der effektive Jahreszins wird mit Hilfe von bestimmten Faktoren und Formeln exakt bestimmt. Unter den Faktoren fallen Disagio, Nominalzinssatz, Tilgung sowie Zinsfestschreibungsdauer.
Ziel der effektiven Jahreszinsberechnung  ist die annähernde Vergleichsmöglichkeit zwischen verschiedenen Krediten und Konditionen. Dabei sind jedoch nur Darlehen zu beachten, die eine gleiche Zinsfestschreibungsdauer aufweisen. Bei der Berechnung fließen beispielsweise Faktoren wie Darlehenskosten, Bearbeitungsgebühren, Tilgungsersatz, Tilgungsfreijahre sowie die Art der Tilgungsverrechnung mit ein aber nicht Kontoführungsgebühren, Taxkosten und Bereitstellungszinsen.

Ähnliche Beiträge
ZinsenZinsbindungsfristZinsanpassungsklauselVerzugszinsen