BeamtendarlehenDer zinsgünstige Kredit für alle Mitarbeiter des öff. Dienstes.
Schnellanfrage stellen


Ihr persönliches Angebot
Hören Sie sich unser Angebot an
(2:16 min)
WhatsApp Chat

Katarzyna Ammirato ist die Gründerin der Generalagentur der ERGO Beratung und Vertrieb AG und ist gleichzeitig Expertin für Beamte und Akademiker. Sie ist in Polen geboren, hat später in Deutschland Versicherungsfachwirtin studiert und widmet sich seit 2003 der Kredit- und Versicherungsvermittlung.

Was bedeutet verbindliche Zusage bei einem Kredit?

02. März 2020

Bei einer verbindlichen Zusage handelt es sich im Rahmen einer Kreditvermittlung um die Bereitstellung des Kreditbetrags seitens der Bank an den Kunden. Sie geht immer mit der Verpflichtung einher, dass die Kreditsumme nach einer verbindlichen Zusage an den Kreditnehmer ausgezahlt werden muss. Damit kommt die Bank ihrer Verpflichtung nach, die mit dem Kreditvertrag geschlossen wurde. Auf der anderen Seite ist der Kreditnehmer nun verpflichtet, seinen Teil zu erfüllen. Dies bedeutet, dass er ab Beginn der festgelegten Tilgungszeit die monatliche Rate fristgerecht zu leisten hat.

Offene Kreditzusage

Eine Kreditzusage ist dann offen, wenn die Bank den Kredit zwar bewilligt, aber das Geld noch nicht überwiesen hat. Der Zeitraum bis zur Auszahlung wird in der Kreditbranche als offen bezeichnet.

Erfüllte Kreditzusage

Eine erfüllte Kreditzusage indes bedeutet, dass die Bank das Geld ausgezahlt und der Kunde es auf seinem angegebenen Girokonto empfangen hat.

Unwiderrufliche Kreditzusage

Eine unwiderrufliche Kreditzusage kann nicht mehr zurückgenommen werden. Sie ist bindend für das Kreditinstitut. Sie kann nur durch Kündigung der entsprechenden Vertragsbedingungen aufgelöst werden.

Widerrufliche Kreditzusage

Bei einer widerruflichen Kreditzusage kann die Bank ihre Zusage für den Kredit jederzeit wieder zurücknehmen. Dies bedeutet, dass Kunden damit rechnen müssen, dass die Bank im letzten Moment die Kreditzusage widerruft.

Verbindliche Kreditzusage

Bei der verbindlichen Kreditzusage hat die Bank bereits alle Angaben überprüfen und bestätigen können. Zumeist erfolgt eine Zusage für einen Kredit schriftlich. Aber auch in mündlicher Form kann eine Zusage erfolgen. Diese gilt ebenso als verbindlich.

Unverbindliche Kreditzusage

Bei der unverbindlichen Kreditzusage handelt es sich meist um eine oberflächliche Prüfung durch Kreditvermittler oder auch durch die Bank selbst, bei der die übermittelten Angaben des Kreditnehmers hinsichtlich Einkommen, Ausgaben und Verbindlichkeiten geprüft werden. Kommt es hierbei zu einem positiven Ergebnis wird dem Kreditnehmer dies häufig mitgeteilt. Dabei handelt es sich jedoch noch nicht um eine verbindliche Kreditzusage. Diese erfolgt dann nach einer genauen Prüfung seitens der Bank.

Frist zur Annahme des Kreditvertrages

Oftmals wird seitens der Bank eine Frist von 14 Tagen gesetzt, in der der Kunde den Kreditvertrag annehmen kann. Nimmt er den Vertrag nicht an, so erlischt das Angebot automatisch.