BeamtendarlehenDer zinsgünstige Kredit für alle Mitarbeiter des öff. Dienstes.
Schnellanfrage stellen


Ihr persönliches Angebot
Hören Sie sich unser Angebot an
(2:16 min)

Katarzyna Ammirato ist die Gründerin der Generalagentur der ERGO Beratung und Vertrieb AG und ist gleichzeitig Expertin für Beamte und Akademiker. Sie ist in Polen geboren, hat später in Deutschland Versicherungsfachwirtin studiert und widmet sich seit 2003 der Kredit- und Versicherungsvermittlung.

Kredit erhöhen – Wie schnell geht das?

13. Februar 2020

Das hängt von mehreren Faktoren ab. In der Regel verläuft eine Kreditaufstockung schneller als ein Neuantrag, da der Bank bereits Kundendaten vorliegen.

Welche Unterlagen werden nochmals gefordert?

Darüber entscheidet das kreditgebende Institut. Es kommt insbesondere darauf an, wie lange der Erstantrag und die Auszahlung des Kredits bereits zurückliegen. Sollte die Erstauszahlung erst wenige Monate zurückliegen, kann es sein, dass keine Unterlagen mehr gefordert werden, sondern lediglich der Kreditvertrag zur Aufstockung des Kredits unterschrieben werden muss. Sollte die Erstauszahlung bereits einige Jahre zurückliegen, so werden häufig neue Einkommensbescheide und Kontoauszüge verlangt. Zudem wird in den meisten Fällen eine erneute Bonitätsprüfung vorgenommen.

Kredit erhöhen bei anderer Bank?

Einen Kredit einer bestimmten Bank kann man in den meisten Fällen nicht direkt bei einer anderen Bank erhöhen oder aufstocken. Der gewünschte Kreditbetrag wird eher neu finanziert. Zum Beispiel, wenn Sie einen Kredit von 50.000 Euro bei der Bank A erhalten haben und gehen nun zur Bank B und möchten den Kredit der Bank A um 15.000 Euro aufstocken, so wird Ihnen die Bank B die 15.000 Euro aus eigenem Hause neu finanzieren oder Sie zur Bank A schicken. Letzten Endes lohnt sich jedoch ein Blick auch auf die Konditionen anderer Banken.

Hier Kredit schnell und unkompliziert aufstocken: Kredit erhöhen in wenigen Minuten

Was ist wichtig bei einer Aufstockung?

Wichtig ist zunächst einmal, wie lange die Erstauszahlung des Kredits zurückliegt. Liegt sie länger zurück, so werden in der Regel nochmals Unterlagen verlangt, da sich in dem Zeitraum das Arbeitsverhältnis, die finanziellen Vermögensverhältnisse und auch der Schuldenstand verändert haben könnten. Es wird ebenso geschaut, ob sich familiär etwas geändert hat. Ist Nachwuchs eingetreten? Müssen Unterhaltszahlungen geleistet werden? Ist eine Scheidung eingereicht? Fand eine Hochzeit statt? Zudem wird im Regelfall nochmals abschließend die Bonität geprüft, ob weiterhin eine Kreditwürdigkeit besteht. Nicht zu vergessen, ist der Blick auf die Haushaltsrechnung. Sind mehr Einnahmen oder gar Ausgaben hinzugekommen? Gibt es Nebeneinkünfte? Kann ein Kredit unter Berücksichtigung der finanziellen Änderungen trotzdem aufgestockt werden? Dies sind alles Faktoren, die bei einer Kreditaufstockung in Betracht gezogen werden können.