BeamtendarlehenDer zinsgünstige Kredit für alle Mitarbeiter des öff. Dienstes.
Schnellanfrage stellen


Ihr persönliches Angebot
Hören Sie sich unser Angebot an
(2:16 min)

Glossar: Variabler Zins

Der variable Zinssatz ist nicht festgelegt, sondern veränderbar. Dies bedeutet, dass er durch Marktbedingte Veränderungen schwanken kann. Bei der Kreditvergabe wird unterschieden zwischen dem variablen Zinssatz und dem festen Zinssatz. Während der feste Zinssatz über eine bestimmte Laufzeit des Kredites nicht veränderbar ist, kann der variable Zinssatz dem Markt angepasst werden. Für den Kreditnehmer ist der variable Zinssatz immer mit einem großen Risiko verbunden, vor allem bei langfristigen Krediten. Sollte sich der Zinssatz während der Laufzeit des Darlehens erhöhen, wird der Kredit erheblich teurer als ursprünglich geplant. Es könnte aber auch passieren, dass sich die Zinsen senken und die Finanzierung günstiger wird. Bei einem variablen Zinssatz sind die Kosten für ein Darlehen nicht planbar.

Ähnliche Beiträge
ZinsenZinsbindungsfristZinsanpassungsklauselVerzugszinsen