BeamtendarlehenDer zinsgünstige Kredit für alle Mitarbeiter des öff. Dienstes.
Schnellanfrage stellen


Ihr persönliches Angebot
Hören Sie sich unser Angebot an
(2:16 min)

Glossar: Annuitätendarlehen

Das Annuitätendarlehen ist eine klassische Form der Baufinanzierung und kann als regelmäßig wiederkehrende und gleich bleibende Zahlungsumme innerhalb eines bestimmten Zeitraumes charkterisiert werden. Der Kreditnehmer profitiert hier von einer langen Laufzeit des Darlehens, aber die Zinshöhe ist nur über einen bestimmten Zeitraum festgeschrieben. Das Annuitätendarlehen ist eine sehr beliebte Form der Immobilienfinanzierung. Zum Teil wird das Annuitätendarlehen auch noch als Hypothekendarlehen bezeichnet und angeboten.

Unterschied des Annuitätendarlehen zum Ratendarlehen: Während beim Ratendarlehen schon im zweiten Jahr die Summe der monatlichen Rückzahlung sinkt, die Laufzeit aber gleich bleibt, steigt die Rückzahlungssumme im Annuitätendarlehen an, aber die Laufzeit des Darlehens verringert sich um ein Wesentliches. Tipp: In Zeiten geringer Zinsen sollte man beim Abschluss eines Annuitätendarlehens auf eine hohe Tilgungsrate bestehen. Es kann auch durchaus erstrebenswert sein, falls die Liquidität vorhanden ist, über einen höheren Einstiegszinssatz zu verhandeln, statt der üblich angebotenen 1%. Durch den höheren Einstiegszinssatz verringert sich häufig die Laufzeit des Darlehens erheblich.

Annuität = Zins + Tilgung

Ähnliche Beiträge
AnnuitätBeamtendarlehenBauspardarlehenVersicherungsdarlehen