BeamtendarlehenDer zinsgünstige Kredit für alle Mitarbeiter des öff. Dienstes.
Schnellanfrage stellen


Ihr persönliches Angebot
Hören Sie sich unser Angebot an
(2:16 min)
WhatsApp Chat

EU-Datenschutzordnung mit neuen Regelungen und Veränderungen

31. August 2016

Eine neue EU-Datenschutzordnung tritt 2018 in Kraft. Doch wer denkt, dass bis dahin noch viel Zeit bleibt, sich mit den neuen Regelungen und notwendigen Veränderungen vertraut zu machen, der irrt. Denn es ist abzusehen, dass die Anpassung der internen Prozesse an die neuen Richtlinien dauern wird.

Datenschutz: Ein Thema mit neuer Brisanz

Unternehmer, die dem Thema Datenschutz kaum Bedeutung beigemessen haben, müssen sich nun verstärkt der Problematik widmen. Denn ab 2018 wird der Datenschutz auch dadurch wichtiger, dass man bei Verstößen mit höheren Bußgeldern rechnen muss. Dadurch kann die Existenz der Firma gefährdet werden. Ein weitere Aspekt ist, dass wenn die Geschäftsführung eines Unternehmens nicht den Richtlinien entsprechend handelt und ihr ein Organisationsverschulden angelastet wird, die persönliche Haftung der Geschäftsleitung auf dem Spiel steht. Deswegen, so raten Experten, ist jetzt der beste Zeitpunkt, sich mit dem Thema zu beschäftigen.

Dem Imageverlust entgegenwirken

Das Thema Datenschutz ist immer auch ein Imagethema. Kein Unternehmen kann es sich heute noch leisten, sich dieser Problematik nicht zu widmen. Sonst läuft es Gefahr, dass ihm die Kunden weglaufen. Und wer will das schon? Deswegen sollte sich jeder Unternehmer mit dem Thema bereits jetzt beschäftigen und zusammen mit einem Berater in Sachen Datenschutz das eigene Unternehmen für die Zukunft fit machen.