BeamtendarlehenDer zinsgünstige Kredit für alle Mitarbeiter des öff. Dienstes.

Schnellanfrage stellen


Ihr persönliches Angebot
Hören Sie sich unser Angebot an
(2:16 min)

Sparkasse führt Instant Payment ein: Überweisungen in Sekunden

10. Juli 2018

Die Sparkassen haben ein neues Überweisungssystem eingeführt, welches sekundenschnelle Transaktionen in Echtzeit erlaubt. Tagelange Überweisungen gehören bei den Sparkassen in Deutschland nun der Vergangenheit an.

Rund 40 Millionen Kunden der Sparkasse sind vom Instant-Payment-System betroffen. Bisher bot dieses System nur die HypoVereinsbank (HVB) in Deutschland an, und zwar genau genommen seit dem 27.11.2017. Nun ziehen die Sparkassen nach. Kunden können somit innerhalb von 10 Sekunden Geld von einem zum anderen Konto transferieren – vorausgesetzt, der Empfänger arbeitet ebenfalls mit Instant Payment.

Der Weg der regulären Überweisung

Bislang sammeln Banken Überweisungen bis zum Abend von ihren Kunden und geben diese dann zur Prüfung an die Bundesbank weiter. Erst nach der Prüfung wird die Überweisung ausgeführt, was in der Regel der folgende Geschäftstag darstellt. Somit dauern Überweisungen im Regelfall ein bis zwei Werktage, bis der Empfänger das Geld auf seinem Konto verbucht bekommt. An Feiertagen kann es dann auch schon mal länger dauern.

Überweisungen werden binnen 10 Sekunden ausgeführt

Die Überweisungszeit wird nun verkürzt werden. Binnen zehn Sekunden soll das Geld vom Absenderkonto auf das Empfängerkonto übertragen werden. Ab sofort können alle Sparkassenkunden von dem neuen System Gebrauch machen. Sie dürfen im Online-Banking auswählen, ob sie das herkömmliche Überweisungssystem oder das neue Instant-Payment-System nutzen möchten. Die Höchstgrenze der Überweisungen beim neuen System liegt derzeit noch bei 15.000 Euro.

Nicht alle Kontomodelle erlauben gebührenfreie Nutzung

Wer Instant Payment nutzen möchte, der sollte vorab einen Blick auf sein Kontomodell werfen, denn nicht alle Konten, die mit dem Service verbunden sind, erlauben auch eine kostenfreie Überweisung. Mit einigen Kontomodellen können Sparkassenkunden das neue Überweisungssystem kostenfrei nutzen, bei anderen hingegen können 50 Cent pro Überweisung verlangt werden. Nachzulesen sind die jeweiligen Bedingungen in den Preisleistungsverzeichnissen der Sparkassen.

 

Quelle: spiegel.de