BeamtendarlehenDer zinsgünstige Kredit für alle Mitarbeiter des öff. Dienstes.

Schnellanfrage stellen


Ihr persönliches Angebot
Hören Sie sich unser Angebot an
(2:16 min)

Junglehrer sollen 2012 verbeamtet werden

22. Dezember 2010

Ab 2012 sollen, sofern die Vorstellungen des mecklenburgischen Bildungsministers Henry Tesch (CDU) umgesetzt werden, junge Lehrer verbeamtet werden. Damit soll die Wettbewerbsfähigkeit Mecklenburg-Vorpommerns gesteigert werden. Ab 2012 müssen in Mecklenburg-Vorpommern bis zu 400 neue Lehrer eingestellt werden. 400 neue Stellen, die durch eine frühzeitige Verbeamtung nachhaltig kostengünstiger wären. Derzeit sind Lehrer in Mecklenburg-Vorpommern im Angestelltenverhältnis tätig. Dies soll sich nach Vorstellungen Teschs ändern.

Begrüßt werden die Vorstellungen von Ministerkollege Seidel (CDU) sowie der Landesregierung, die eine Verbeamtung nur in Kombination mit Pensionsrückstellungen gutheißt. Kritik kommt hingegen aus den Reihen der SPD, welche in einer Verbeamtung die Gefahr einer 2-Klassen-Lehrerschaft sieht. Somit ständen verbeamtete Junglehrer mit Lehrern im Angestelltenverhältnis, die im Lehrerpersonalkonzept teilzeitbeschäftigt sind, gegenüber. Ältere angestellte Lehrer müssten ebenfalls in das neue Konzept integriert werden.

Quelle: ndr.de

Siehe auch:
Erster Schritt zur Lehrer-Verbeamtung