BeamtendarlehenDer zinsgünstige Kredit für alle Mitarbeiter des öff. Dienstes.

Schnellanfrage stellen


Ihr persönliches Angebot
Hören Sie sich unser Angebot an
(2:16 min)

Berufsunfähigkeit – Dienstunfähigkeit

Juristen, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Diplomkaufleute, Unternehmensberater

Für jeden Arbeitnehmer ist die Berufsunfähigkeit wohl eine schreckliche Vorstellung. Hat man nicht vorgesorgt, dann ist man im schlimmsten Fall auf die Agentur für Arbeit angewiesen oder bekommt nur eine minimale Rente.

Vor allem, wenn man eine Familie zu versorgen hat, kann dies schwere finanzielle Einbußen bedeuten. Mit der Versicherung der ERGO kann man im Falle einer Berufsunfähigkeit finanziell sehr gut vorsorgen. Dies ist auch für Frauen ein Thema, denn in vielen Fällen greift während der Elternzeit oder während der Zeit als Hausfrau die gesetzliche Unfallversicherung nicht. Das heißt, erleiden sie während dieser Zeit einen Unfall, der zur Berufsunfähigkeit führt, sind sie finanziell in keiner Weise abgesichert.

Jetzt ein unverbindliches BU-Angebot anfordern
Kostenloses Angebot

Berufsunfähigkeitsvorsorge ist also ein Thema welches Mann und Frau betrifft und besonders wichtig, wenn Kinder mitzuversorgen sind. Eine private Berufsunfähigkeitsversicherung ist unabdingbar und zum Schutz aller Familienmitglieder sehr wichtig. Wie hoch die Berufsunfähigkeitsversicherung oder die Dienstunfähigkeit im Ernstfall bei Auszahlung sein sollte und muss, dass sollte man sich am besten von seinem Versicherer ausrechnen lassen.

Der Versicherer ERGO Versicherungsgruppe bietet dazu eine ausführliche Beratung. Dies kommt immer darauf an wie alt man bei Eintritt des Versicherungsfalles ist und wie viel Personen im Haushalt zu versorgen sind. Welche Leistungen sollte eine Berufsunfähigkeitsversicherung abdecken?

Die BUZ (Berufsunfähigkeitsversicherung) sollte in jedem Fall bis zum Eintritt des Rentenalters gezahlt werden, ansonsten ergibt sich schnell eine Versorgungslücke. Wer darüber hinaus noch vorsorgen möchte, kann zusätzlich eine Zahlung über die Rente hinaus vereinbaren. So kann man nicht nur im Falle einer Berufsunfähigkeit bis zur Rente vorsorgen, sondern auch gleich die Rente mit einbeziehen und eine höhere Rentensumme erzielen.

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung sollte immer rechtzeitig abgeschlossen werden, dass heißt, immer dann so lange man noch kerngesund ist. Schon kleine Leiden können zu einer Ablehnung der Versicherung führen.

Siehe auch:
Berufsunfähigkeitsversicherung für Beamte