BeamtendarlehenDer zinsgünstige Kredit für alle Mitarbeiter des öff. Dienstes.
Schnellanfrage stellen


Ihr persönliches Angebot
Hören Sie sich unser Angebot an
(2:16 min)

Baukredite in der Finanzkrise

08. März 2009

Lange galten Immobilien als die Geldanlage schlechthin, wird eine Immobilie vernünftig in Stand gehalten ist sie eine sichere Geldanlage. Sie vermittelt nicht nur jedem Eigentümer ein Dach über dem Kopf zu haben, sondern ist zudem auch wertbeständig. Dennoch sollte sich jeder Interessent den Kauf eines Hauses oder einer sonstigen Immobilie genau und gründlich überlegen, denn in der Regel bindet man sich finanziell über Jahrzehnte.

Beispiel für einen Baukredit

Als Beispiel dient ein 200.000 Euro Kredit. Bei einem günstigen Kredit mit 4,20 Prozent Zinsen und 1 Prozent Tilgung beläuft sich die monatliche Belastung dennoch auf immerhin rund 870,- Euro. In schwierigen wirtschaftlichen Zeiten eine nicht unerhebliche Belastung. Aufgrund der aktuellen Finanzkrise sacken die Baukredite zwar in den letzten Monaten deutlich nach unten, im Gegenzug gewähren aber immer weniger Banken einen Baukredit.

Hypothekendarlehen

Bei der Vergabe von Hypothekendarlehen werden Finanzierer vorsichtiger. Meist werden Immobilien nur bis zu einer Höhe von 60 Prozent ihres Wertes beliehen. Das bedeutet für den zukünftigen Bauherrn, er muss deutlich mehr Eigenkapital aufbringen. Dagegen sind die Baugeldzinsen wieder gesunken, geht man von einer zehnjährigen Festschreibung aus, betragen die Zinsen zurzeit im Schnitt nur noch rund 4,25 Prozent, bei einer fünfzehnjährigen Festschreibung rund 4,60 Prozent.

Weitere verwandte Meldungen zu diesem Thema

Beamtendarlehen Baufinanzierung
Baufinanzierung