BeamtendarlehenDer zinsgünstige Kredit für alle Mitarbeiter des öff. Dienstes.

Schnellanfrage stellen


Ihr persönliches Angebot
Hören Sie sich unser Angebot an
(2:16 min)

Barclaycard

23. Oktober 2017

Die Barclaycard ist eine Marke des Unternehmens Barclays PLC. Dabei geht die Geschichte des Unternehmens bis in das Jahr 1690 zurück. So war es einst die Glaubensgemeinschaft der Quäker, die in London für die Bankhausgründung gesorgt hatten. Unter dem Namen Barclay Bank agiert das Unternehmen seit dem Jahr 1736.

Im Jahr 1967 konnte die Bank einen Rekord verzeichnen, denn sie war weltweit die erste Bank, die eine „Automated Teller Machine“ – kurz ATM, also einen Geldautomaten betrieb.

Ihren rechtlichen Hauptsitz hat die Bank in London. Weltweit betreuen rund 130.000 Mitarbeiter die rund 48 Millionen Kunden (Stand: 23. Oktober 2017). Dieser Umstand macht die Barclays Bank weltweit zu einer der bedeutendsten Banken. Dabei kam die Barclaycard im Jahr 1966 auf den Markt und ist bis 2017 eines der wichtigsten Produkte der Bank geworden.

Filialnetz und Kreditkarten

Eine Niederlassung befindet sich beispielsweise in Hamburg. Diese wurde im Jahr 1991 gegründet. Bisher konnten über 1,3 Millionen Deutsche für die Kreditkarte begeistert werden. Das Unternehmen ist in über 50 Ländern weltweit aktiv und ist der Kreditkartenherausgeber Nr 1 in Afrika und Europa (eigene Firmenangaben von Barclaycard). Es gibt weltweit im Jahr 2017 über 7.000 Firmenniederlassungen und mehr als 300.000 Geschäftskundenbeziehungen.

Insgesamt ist die Barclaycard in unterschiedlichen Varianten erhältlich. Barclaycard kann aufgrund seines umfangreichen Angebotes private wie auch gewerbliche Kunden bedienen. Jedoch liegt eine Eigenheit der Kreditkarte beim sogenannten „Revolving Credit“. Das heißt, dass die Barclaycard über eine Kreditfunktion verfügt. Diese ist mit einem Dispokredit auf einem normalen Girokonto vergleichbar. Kreditkartenbesitzer müssen hier eine monatliche Mindestsumme in Höhe von zwei Prozent (mind. 15 Euro) des in Anspruch genommenen Kreditrahmens zurückzahlen.

Spezielle Kreditkarten

Von dem Unternehmen werden auch spezielle Kreditkarten angeboten, wie zum Beispiel die „FIFA WM 2006 MasterCard“. Dabei wird das Angebot über B2B-Partnerschaften als zweite Vertriebsschiene umgesetzt. Beispielsweise zählt die edeka-Gruppe, die Handelskette „Netto“ oder die Fluggesellschaft „British Airways“ zu den wichtigsten Partnern. Ebenso werden auch Unternehmen wie Amway, Co-Branding oder Joint Ventures zur Vertriebspartner- und Kundengewinnung genutzt.

Quelle: de.wikipedia.org

Die Offizielle Website: www.barclaycard.de