BeamtendarlehenDer zinsgünstige Kredit für alle Mitarbeiter des öff. Dienstes.

Schnellanfrage stellen


Ihr persönliches Angebot
Hören Sie sich unser Angebot an
(2:16 min)

Sicherheiten für das Beamtendarlehen Zahlungsverpflichtung

a) Sämtliche Rechte und Ansprüche aus der abgeschlossenen Lebensversicherung bis zur Höhe der Darlehenssumme oder des Nettokreditbetrages.

b) Von Ihren Dienst- und Versorgungsbezügen den Betrag der monatlichen Gesamtrate, bestehend aus Zinsen und Versicherungsbeitrag.

c) Den Wechsel zu einem anderen Dienstherrn oder sonstigen Arbeitgeber haben Sie uns unverzüglich unter Benennung der Anschrift Ihres neuen Arbeitgebers schriftlich anzuzeigen.
Die   Abtretung   der   Bezüge   ist   auf   besonderem Vordruck zu erklären und uns zusammen mit der Darlehensschuldurkunde in amtlich oder öffentlich beglaubigter Form (§ 411 BGB) einzureichen.

Als Absicherung sind keine Bürgen oder beispielsweise eine Abtretung des KFZ-Briefes erforderlich. Lediglich eine Gehaltsabtretung sowie die Lebensversicherung sind als Sicherheit an die ERGO abzutreten.

Wir sind berechtigt, Auskünfte über Sie einzuholen. Bei der Aufnahme und Abwicklung des Kredits werden der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (SCHUFA) Daten über Sie zur Speicherung im Rahmen ihrer Tätigkeit übermittelt.

Holen Sie sich jetzt ein unverbindliches und kostenloses Beamtendarlehen Angebot. Wir sichern Ihnen eine schnelle und zuverlässige Beratung.

Beamtendarlehen der ERGO Versicherungsgruppe
Telefon 0800-300 800 1 (gebührenfrei) · Fax 0221-2611578