BeamtendarlehenDer zinsgünstige Kredit für alle Mitarbeiter des öff. Dienstes.

Schnellanfrage stellen


Ihr persönliches Angebot
Hören Sie sich unser Angebot an
(2:16 min)

Rückzahlung des Beamtendarlehens

Das Beamtendarlehen ist monatlich in Raten zurückzuzahlen. Die Fälligkeit der ersten Rate tritt mit dem Ratenfälligkeitstermin ein, der dem Einzug der Tageszinsen folgt. Dies bedeutet, dass bei einer Auszahlung des Darlehens am 01. oder 16. eines Monats ein Einzug der ersten Rate am nächsten Ratenfälligkeitstermin eintritt. Tageszinsen fallen damit nicht an.

Sollte die Kreditsumme nur teilweise ausgezahlt werden, so sind bis zum nächsten Ratenfälligkeitstermin Tageszinsen zu entrichten.

Die Tilgungsraten sind, soweit nicht anders vereinbart, über die gesamte Laufzeit gleichbleibend monatlich zu zahlen. Bei Sonderzahlungen verringert sich der Restbetrag des Darlehens, was ebenso zu einer Reduzierung der Zinskosten führen kann.

Sonderzahlungen sind grundsätzlich möglich. Die Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung entfällt zudem, wenn der Darlehensrestbetrag unter Beachtung der Kündigungsfrist von 3 Monaten zurückgezahlt wird.

Siehe auch:
Die Kreditkonditionen des Beamtendarlehens
Sicherheiten für das Beamtendarlehen
Beamtendarlehen Unterlagen
Sicherheiten für das Beamtendarlehen

Holen Sie sich jetzt ein unverbindliches und kostenloses Beamtendarlehen Angebot. Wir sichern Ihnen eine schnelle und zuverlässige Beratung.

Telefon 0800-300 800 1 (gebührenfrei) · Fax 0221-2611578