BeamtendarlehenDer zinsgünstige Kredit für alle Mitarbeiter des öff. Dienstes.
Schnellanfrage stellen


Ihr persönliches Angebot
Hören Sie sich unser Angebot an
(2:16 min)
WhatsApp Chat

Beamtendarlehen: Kündigung durch den Darlehensnehmer

11. Juni 2009

Der Darlehensnehmer hat das Recht das Beamtendarlehen zu kündigen, sollte aber folgende Punkte beachten: Das Darlehen oder Teilbeträge des Darlehens müssen mindestens 2.500 Euro betragen. Die Kündigungsfrist ist mit drei Monaten, jeweils zum ersten des darauf folgenden Monates, einzuhalten, kann jedoch frühestens nach einem Jahr erfolgen. Dabei bleibt die Lebensversicherung in der gesamten Höhe bestehen und unberührt. Dem Darlehensnehmer ist es aber gestattet auch die Lebensversicherung zu kündigen. Sollte dabei ein Rückkaufswert entstehen, wird dieser auf den Darlehensbetrag angerechnet. Sollte nur ein Teilbetrag des Darlehens gekündigt werden, kann die Lebensversicherung in ihrer Höhe angepasst werden und herabgesetzt werden.

Vorzeitige Rückzahlung

Eine sofortige Rückzahlung ist beim Beamtendarlehen ebenso möglich. Jedoch müssen Sie das als ausdrücklichen Wunsch aüßern.

Holen Sie sich jetzt ein unverbindliches und kostenloses Beamtendarlehen Angebot. Wir sichern Ihnen eine schnelle und zuverlässige Beratung.

Telefon 0800-300 800 1 (gebührenfrei) · Fax 0221-2611578